Die Analyse ist die Basis jeder Optimierung.

Wir lehnen uns methodisch an die sogenannten Konstellationsanalyse nach Prof Dr. Karl Kindermann an. Dabei wird die Analyse in fünf Teilen vorgenommen:

Systemanalyse

  • • Beteiligte (innerbetrieblich, Partner, Kunden)
  • • Strukturen
  • • Technische Voraussetzungen (Ausrüstung, Logostik, EDV etc.)

Interessenlage und Entscheidungsstrukturen

  • • Welche unterschiedlichen Interessen bestehen?
  • • Wer nimmt tatsächlich Einfluss auf konkrete Situationen?

Analyse der Verhaltensstrategien

  • • Kooperation
  • • Konflikt

Normanalyse

  • • Welche gesetzliche Regeln müssen berücksichtigt werden?
  • • Welche Neuregelungen, Veträge etc. verbessern die aktuelle Situation?
  • • Welche Standards müssen zur EInrichtung und Aufrechterhaltung eines Prozesses eingehalten werden? (z.B. EDV Standards)

Perzeptionsanalyse

  • • Welche unterschiedliche, subjektive Wahrnehmungen der Konstellation bestehen?
  • • Welche objektive Kriterien müssen in der Konstellation berücksichtigt werden?